CONCRET Incentive Ägypten KVZ 2016

Herzlich Willkommen im internen Bereich

Wir sind eine Vermittlungsagentur für Versicherungen mit der Kernsparte Private Krankenversicherung.

Diese vermitteln wir bereits seit 1995 aus unserer Hauptverwaltung in Bielefeld.

Unternehmens-Philosophie: Wir verbinden die Möglichkeiten/Chancen  eines Vertriebes mit den Vorzügen eines Pools. Das heißt: Wir geben Ihnen die Werkzeuge zur Vermittlung der KV aus Datensätzen und Sie genießen die Freiheiten  eines Echten Selbständigen und erhalten Höchstkonditionen.Diese internen Seiten ist vorwiegend für den internen Arbeitsablauf gedacht, ist jedoch derzeit frei im Internet verfügbar, damit auch interessierte zukünftige Partner Einblick in unser Unternehmen haben.
Motto : Wer tatsächlich bereit ist, tagtäglich seine Leistung abzuliefern, wird durch Kooperation mit uns zufrieden sein !

Wir verstehen uns als ein auf KV-spezialisierter Pool, der eine ganz eigene Duftmarke setzt.
Hier können Sie alle gängigen Tarife der Versicherungsunternehmen einreichen.
Wir geben Ihnen die Plattform,  damit Sie das machen dürfen, was Sie am besten können. Verkaufen.

Bei uns sind absolute KV-Experten tätig, welche dem erfolgreichen Einzelkämpfer/Individualisten genau
die Aufgaben abnehmen, die er von uns gerne erledigt haben möchte.

Das beginnt bei der Risikoeinschätzung, der Verwaltung, vergünstigte Bereitstellung eines  gescheiten KV-Programms (egal ob Level Nine, Morgen & Morgen, Volz, KV Pro oder Leonardo), der Bonitätsprüfung bis hin zur Datensatz-Lieferung und dessen Reklamationen.

Gerade hier liegt unsere Stärke, da wir all das bereits vor der Jahrtausendwende getan haben und heute mit geballter Kompetenz dank jahrelanger Erfahrung mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Eine entscheidende Eigenart ist hierbei, dass den Vertriebspartnern VIEL Freiheit geboten wird, da unsere Unternehmensphilosophie davon ausgeht, dass ein Erwachsener Mensch sich selbst motivieren kann und eigenständig in der Lage ist, für seinen Lebensunterhalt zu sorgen. Wir können nur die Rahmenbedingungen schaffen. Sie müssen der Unternehmer sein, und kein „Schein-Selbständiger“.
Sie werden bei uns nur erfolgreich sein, wenn Sie keiner Führung bedürfen und eigenverantwortlich  langfristig selbstmotivierend arbeiten können. Gehören Sie zur Gruppe der Menschen, welche sich nicht selbst  lange Zeit motivieren können, sind Sie bei uns nicht richtig aufgehoben. Sollte auf Sie dieses nicht zutreffen, dann sollten Sie eher zur herkömmlichen KV-Vertrieben gehen. Da werden Sie systematisch (ein)-geführt und Sie werden einer Struktur eingegliedert, welcher Ihnen dann die Motivation/Disziplin durch Controlling und feste Arbeits-Vorgaben schon beibringt.

Hier sind die echten Einzelkämpfer, welche Ihre individuelle Freiheit lieben, aber gerne ein Team  von Gleichgesinnten um sich haben möchten, genau richtig. Vertriebler, die eine realistische Einstellung zum Leben ,Verkaufen und zum Geld haben.

Speziell die Personen finden hier endlich ein Zuhause, welche die Branche kennen, etliche Vertriebe bereits hinter sich gebracht haben und nun den fähigen, fairen  Partner bzw. Heimathafen suchen, wo Sie finanziell keine Abstriche machen müssen, im Gegenteil, beste Konditionen je nach Umsatz erhalten können. Motto : Nichts muss, alles kann.

Die Zukunftsstrategie

  • Wir haben das Ziel, uns als Vertrieb im PKV-Markt weiterhin zu etablieren.  Weiterhin werden wir ausgewählte PKV-Spezialisten sowie kleinere Vertriebsstrukturen anbinden sowie intensivere Kooperationen mit einem ähnlich positionierten Player am Markt eingehen, um den sich ändernden gesetzlichen Rahmenbedingungen Rechnung zu tragen.
    Nach den letzten Jahren des Wachstums bis 2012 und der schafen Konsolidierung in 2013 gilt esunseren Marktanteil ( aktuell rund 2 Prozent ) zu bestätigen. Speziell wird der Service und die ganzheitliche Kompetenz/Qualität als Spezialvertrieb gefestigt werden. Es war und ist weiterhin meine Prämisse, die ureigensten Stärken, welche uns bislang ausgezeichnet haben, dies wären die kontinuierliche Belieferung mit Datensätzen, finanzielle Liquidität, unbürokratisches, pragmatisches, schnelles Arbeiten

 

Jahr Nettoumsatz PKV
2009 375.000 MB
2010 780.000 MB
2011 1.300.000 MB
2012 800.000 MB
2013 450.000 MB
2014 630.000 MB
2015 600.000 MB

Umsatztechnisch gesehen gehören wir somit zu den TOP TEN Vertrieben der PKV-Branche

Wir wuchsen prozentual gesehen permanent schneller, als sämtliche andere PKV-Vertriebe in dieser Umsatzgrösse. Dies liegt unter anderem daran, dass sämtliche Kosten zum Aufbau und Erhalt/Innendienst von uns selbst finanziert wurden und werden. Finanzielle Reserven sind ebenfalls eminent wichtig, und diese haben wir in ausreichendem Masse. Das bisherige Wachstum ist OHNE jegliche Hilfe eines Finanziers erreicht worden, wir sind also völlig ungebunden und lastenfrei. Es gibt keine Anschubfinanzierungen gewisser Konzerne, somit haben wir KEINE Verflechtungen bzw. Rückzahlungspflichten, sondern sind und bleiben eigenständig und ohne quälenden Produktionsdruck. Wir gehen keine Experimente ein.
Unsere Stärke ist die Erfahrung und Menschlichkeit, dadurch haben wir eine extrem geringe Fluktuation unserer erfolgreichen Partner.
In 2013 und den folgenden Jahren werden wir versuchen, möglichst den Cross-Selling-Anteil zu erhöhen, da die PKV-Voll-Versicherung keine nennenswerte Wachstumslokomotie mehr ist ( der Wechsel-Dich-Reich-Boom im Vermittlermarkt IST Vergangenheit ) aufgrund der Haftungserweiterung und Provisiondeckelung. Wir möchten mit den Personen weiterarbeiten können, die nicht nur auf die AP der PKV angewiesen sind, sondern langfristig handeln und planen können und eben zu einer ganzheitlichen Beratung des Kunden übergehen, wie es viele Versicherungsvermittler. in der Branchen erfolgreich tun.

Entscheidungsfindung/Checkliste 12 Punkte für die Zukunft eines Vertrieblers

  • Derzeit gibt es keinen alleinigen „Marktführer“ im PKV-Vertrieb,
  • Die größten 3 Betriebe mit Sitz im Süden der Republik generieren jeweils rund 2 Mio. MB KV jährlich.
  • Dahinter gibt es 2 weitere Vertriebe mit jeweils ca. 1 Mio. MB KV jährlich.
  • Wir sind nun dahinter mit ca. 500.000 MB in 2013
  • Daneben existieren noch 2 große Allfinanzvertriebe mit jeweils 3 Buchstaben als Konterfei, in dem PKV „mitangeboten“ wird.
  • Sämtliche dieser 8 nenneswerten Vertriebe/Pools ( ab 1 Mio. MB PKV jährlich ) erhalten ähnliche Konditionen/Provisionen von den PKV-Unternehmen.
  • Worin werden diese Unternehmen sich unterscheiden bzw. wer wird das Rennen unter diesen machen und dem Vertriebler somit eine sichere Zukunft ermöglichen ?
  • Hierbei bleiben langfristig meiner Meinung nach lediglich die Vertriebe übrig, die folgende Fragen nachhaltig positiv einleuchtend beantworten können.
  1. Wie lange bereits existiert dieses Unternehmen ( hieraus resultierend Größe des bereits bestehenden Bestandes ) ?
    seit 1995 inhabergeführt
  2. Wieviele vorhandene Alt-Datensätze bzw. Altkunden hat dieses Unternehmen für Ihre Vermittler ?
    Inhalt gestrichen, da zu viele Neider
  3. Wieviel Schulden bzw. alternativ Eigenkapital hat dieses Unternehmen bzw. wie liquide ist es ?
    Inhalt gestrichen, da zu viele Neider
  4. Wieviele hochbezahlte Funktionäre hat dieses Unternehmen ( zu zahlende Overheads ) bzw. wie teuer ist der Innendienst, die Verwaltung, die Administration ?
    2 Vertriebsleiter mit jeweils über 100.000 MB Jahresproduktion sowie 8 Innendienstler & 4 Azubis
  5. Wieviele fixe Kosten hat dieses Unternehmen überhaupt in Relation zu anderen ( Filialen, Büros, Abfindungen usw. ) ?
    ca 40.000 Euro monatlich für Büros, Innendienst, Software, Forschung und Entwicklung.
  6. Wie ist die Wachstumsdynamik ( Rückgang, Stagnation, moderater Wachstum, zu starkes Wachstum ) ?
    10 % Steigerung zum Vorhar ist avisiert
  7. Welche Art/Qualität von Vermittlern hat dieses Unternehmen ( Verhältnis branchenfremde Einsteiger mit hoher Betreuungsnotwendigkeit oder erfahrene Hasen mit sehr geringer Betreungsnotwendigkeit )
    hauptsächlich „alte Hasen“, denen nicht viel erklärt werden muss, somit Profis sind
  8. Wieviel Kenntnis/Einfluss hat dieses Unternehmen im Bezug auf die Lieferung der Datensätze ?
    Seit 1997 werden Leads gekauft, täglich 100 Internetleads aktuell
  9. Welche Philosophie vertritt dieses Unternehmen, welchen Ruf hat es bzw. ist diese zeitgemäß und nachhaltig ?
    Experimente werden nicht eingegangen. Wir warten auf Fehler ( Gier ) der anderen.
  10. Wie hoch ist die Fluktuation der Vertriebler ?
    Gute nennenswerte Vertriebler haben wir dieses Jahr ca 10 verloren und dafür 5 dazugewonnen, in 2014 werden es eher wieder mehr werden, aktuell sind wir rund 60 Vertriebler
  11. Welche „Verbündeten“ bzw. Kooperationen/Exclusivrechte hat dieses Unternehmen ?
    Ich bin Gründer der IWV Westfalen, weitere Kooperationen im Raum Köln sind gewünscht
  12. Wieviele Standbeine ( hiermit gemeint Vertriebskoordinatoren/Orgaleiter ) bundesweit hat dieses Unternehmen
    ( eher wenige, die was tun oder mehrere, die auch arbeiten und nicht nur abkassieren  )  ?
    Wir haben ca. 3 Organisationsleiter ( vergleichsweise also wenige Häuptlinge, dafür viele Indianer )

Für Inhalte dieser Seite und der Homepage wird keine Haftung übernommen. Der Text dieser Seiten der Homepage ist aus der Praxis hergeleitet und ist unverbindlich. Diese Seite soll mehr als Hinweisgeber dienen.