Home|Beitragserhöhungen in der PKV im Überblick

Beitragserhöhungen in der PKV im Überblick

Wie die Beiträge zur PKV steigen werden, kann heute niemand genau sagen. Dasselbe gilt für die GKV. Aber es gibt ein paar grundsätzliche Aspekte, die Sie sich bei diesem Thema vor Augen halten können:

  • Die Versicherungen beugen hohen Beiträgen im Alter vor. Dazu werden Altersrückstellungen gebildet und ein Zuschlag auf Tarife erhoben.
  • Derzeit ist es keineswegs in allen Fällen so, dass die Kosten im Alter höher ausfallen. Teils sinken sie sogar.
  • Sie haben Möglichkeiten, zu reagieren, wenn Sie unter hohen Beiträgen leiden. Dazu können Sie den Anbieter wechseln oder den Basistarif wählen. Am besten ist es aber meist, in einen günstigen Tarif bei Ihrer alten Versicherung zu wechseln.
    Sie haben das Recht auf einen Zuschuss zu Ihrer Rente. Stellen Sie den Antrag am besten so früh wie möglich.
  • Vorsicht ist besser als Nachsicht. Achten Sie schon bei der Wahl Ihrer Versicherung darauf, wie sich die Beiträge hier in den letzten Jahren entwickelt haben. Berücksichtigen Sie außerdem, wie gut sich der Anbieter am Markt positioniert.

Halten Sie sich vor Augen: Es ist nicht falsch, sich um hohe Beiträge im Alter zu sorgen. Aber es gibt Möglichkeiten, vorzusorgen und Abhilfe zu schaffen. Sie möchten mehr dazu wissen? Wir beraten Sie gern!

Sie möchten mehr über die PKV und deren Möglichkeiten erfahren? Lesen Sie auch den zweiten Teil unseres Ratgebers!