Home|Die Kosten in der PKV können niedrig ausfallen

Die Kosten in der PKV können niedrig ausfallen

Viele wechseln in die PKV, um Geld zu sparen. In vielen Fällen erfüllen sich diese Erwartungen auch. Das hängt jedoch von mehreren Voraussetzungen ab. Dazu zählt der Tarif, für den Sie sich entscheiden.

Außerdem haben bestimmte Personen besonders gute Voraussetzungen, um in der PKV nur niedrige Beiträge zu bezahlen. Wichtig ist zunächst, dass Sie jung und gesund sind. Je früher Sie Ihren Vertrag abschließen, desto günstiger sind die Tarife. Als Richtwert für den Zeitpunkt, zu dem ein Beitritt zur privaten Krankenversicherung spätestens erfolgen sollte, gilt Mitte 30. Sehr billig kann ein Tarif sein, den Sie schon mit Anfang 20 abschließen. Wenn Sie dann noch die Gesundheitsprüfung mit einem guten Ergebnis abschließen, dürfen Sie sich über gute Angebote freuen. Angestellten müssen aber in vielen Fällen warten, bis Ihr Gehalt hoch genug ausfällt.

Allerdings heißt das nicht, dass die PKV für Sie nicht in Frage kommt, wenn Sie 40 Jahre alt sind. Auch dann ist es mit ein wenig Glück möglich, von einem Wechsel zu profitieren. Die Suche wird aber aller Voraussicht nach länger dauern.

Im direkten Vergleich mit der GKV sparen außerdem vor allem Personen mit einem hohen Einkommen. Denn diese müssen als gesetzlich Versicherte auch besonders hohe Tarife zahlen. In der PKV sind ihre Beiträge unabhängig von Lohn oder Gehalt. Damit kommen Sie meist deutlich günstiger weg. Sie müssen auch nicht befürchten, dass Gehaltserhöhungen die Höhe Ihres Beitrags zur PKV beeinträchtigen. Wichtig sind natürlich auch hier Ihr Alter und Ihr Gesundheitszustand.

Beachten Sie aber: Es ist nicht nur wichtig, was Sie bei Eintritt in den Vertrag bezahlen. Wie sich die Beiträge in Zukunft entwickeln, hängt auch vom jeweiligen Anbieter ab. Informieren Sie sich auch diesbezüglich, damit Sie nicht zunächst wenig zahlen und im Alter unter hohen Tarifen leiden. In vielen Fällen sind Tarife zum Einstieg besonders günstig gestaltet, um Kunden zu locken, halten aber auf lange Sicht nicht, was sie versprechen.

Gute Chancen auf günstige Tarife in der PKV haben also vor allem:

  • Junge und gesunde Bewerber mit einer guten Gesundheit
  • Personen mit einem hohen Einkommen

Ausnahmen bestätigen die Regel. Zögern Sie nicht, sich zu einer privaten Versicherung zu informieren, wenn diese Voraussetzungen auf Sie nur zum Teil zutreffen. Auch dann besteht die Chance, einen guten Tarif zu finden. Sind Sie allerdings bereits 50 und knapp über der Versicherungspflichtgrenze macht ein Wechsel wenig Sinn.