Home|Die Nachteile der privaten Krankenversicherung

Die Nachteile der privaten Krankenversicherung

Natürlich hat die PKV nicht nur Vorteile. Abhängig von Ihrer aktuellen Situation gibt es auch Nachteile, die Sie vor einem Wechsel berücksichtigen sollten:

  • Nicht jeder kann ohne Weiteres in die PKV. Sie müssen als Angestellter die Einkommensgrenze überschreiten, sonst ist Ihnen ein Wechsel nicht möglich. Auch müssen Sie auf Dauer mit Ihrem Gehalt über dieser Grenze liegen, sonst werden Sie automatisch wieder gesetzlich pflichtversichert.
  • Zu jedem Antrag gehört eine Gesundheitsprüfung. Wenn Sie jung und gesund sind, haben Sie dabei meist nichts zu befürchten. Eine Gesundheitsprüfung kann aber ein Hindernis darstellen, falls Sie in Ihrer Vergangenheit von einer ernsthaften Erkrankung betroffen waren. In diesem Fall droht Ihnen eine Absage oder ein Vertrag mit Risikoaufschlag oder Ausschluss einiger Leistungen. Unter Umständen kann dann die gesetzliche Kasse die billigere oder sogar einzige Alternative darstellen.
  • Je älter Sie sind, desto teurer wird der Eintritt in die PKV. Sind Sie über 40, zahlen Sie deutlich höhere Tarife als ein 30jähriger, unabhängig vom Ergebnis Ihrer Gesundheitsprüfung.
  • Während die Leistungen der PKV grundsätzlich recht gut ausgeprägt sind, gibt es auch Bereiche, in denen Sie unter Umständen Nachteile in Kauf nehmen müssen. Das betrifft zum Beispiel die Kostenerstattung für Psychotherapie. Entsprechende Leistungen werden von manchen Anbietern sogar komplett ausgeschlossen. Hier empfiehlt sich ein Vergleich im Vorfeld.
  • Der Wechsel zurück in die gesetzliche Krankenkasse ist nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Sind Sie älter als 55 Jahre, so kommen Sie meist sogar gar nicht zurück.
  • Die Beiträge werden aller Voraussicht nach steigen. Wie sehr Sie im Alter davon betroffen sind, hängt von verschiedenen Faktoren ab. In diesem Zusammenhang ist eine möglichst fachmännische Prognose wichtig, um eine langfristige Einschätzung der Beitragsentwicklung vornehmen zu können.

Die meisten dieser Nachteile betreffen bestimmte Personen und sind zudem auch abhängig davon, welchen Anbieter Sie wählen. Grundsätzlich ist eine private Krankenversicherung aber nicht für jeden sinnvoll.