Home|So sah die Einkommensgrenze für die Private Krankenversicherung 2013 aus

So sah die Einkommensgrenze für die Private Krankenversicherung 2013 aus

Die Einkommensgrenze für den Beitritt in die PKV wird jährlich neu festgelegt. Grundlage für die Berechnung stellt der durchschnittliche Bruttolohn im vorangegangenen Jahr dar. Da dieser in den letzten Jahren stetig stieg, fiel auch die Versicherungspflichtgrenze mit jedem neuen Jahr höher aus.

2013 betrug die Einkommensgrenze für einen Wechsel in die PKV:

52.200 Euro im Jahr.

Das entspricht einem Gehalt von 4.350 Euro pro Monat.