Home|Warum die Testsieger unter den privaten Krankenversicherungen nicht immer die beste Wahl sind

Warum die Testsieger unter den privaten Krankenversicherungen nicht immer die beste Wahl sind

Die Ergebnisse von unabhängig geführten Tests sind wichtige Grundlagen für die Auswahl eines Versicherers, sie sind aber nicht immer ohne Weiteres auf Ihre spezielle Person und Ihre Lebensumstände anzuwenden.

Bedenken Sie: Groß angelegte Vergleiche gehen immer von Mittelwerten aus. So sind die fiktiven Testpersonen beispielsweise alle 35 Jahre alt und gesund. Je nach Ihren Voraussetzungen sind solche Mittelwerte für Ihren speziellen Fall nur begrenzt aussagekräftig. Spezielle Tarife, beispielsweise mit einem hohen Eigenbehalt, werden generell nicht berücksichtigt. Deshalb kann ein Testsieger auch für Sie persönlich nicht unbedingt die beste Wahl sein.

Schließlich gibt es mehrere individuelle Voraussetzungen, die entscheidend für die Wahl eines Anbieters sind. Dazu gehören:

  • Ihr Alter
  • Ihr Beruf
  • Etwaige Vorerkrankungen
  • Ihre Wünsche in Bezug auf die Leistungen

Gerade im letzten Punkt unterscheiden sich Suchende oft stark. Viele sind sich noch unklar, welche Leistungen Sie überhaupt in Anspruch nehmen können. Bevor Sie sich für einen Anbieter und einen Tarif unterscheiden, sollten Sie sich über Ihre Vorstellungen diesbezüglich klarwerden. So können die infrage kommenden Tarife gut eingegrenzt werden. Dabei kann es passieren, dass der Tarif, der am meisten zu Ihren Vorstellungen passt, nicht vom Testsieger stammt.